Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png
"Der TSV - ein Stück Lebensqualität und Dorfgeschichte für Aue-Wingeshausen."
 
 
Im Jahre 1911, und zwar am 14.Dezember, fand die Gründungsversammlung des Turnvereins Wingeshausen statt, und damals wurde der 01. Januar als Vereinsjahresbeginn festgeschrieben.
 
 
1928 wurde der Fußballverein SuS Aue-Müsse, 1950 der Tischtennisclub TTC Aue und schließlich 1964 der Leichtathletikverein Germania Wingeshausen ins Leben gerufen. Diese vier Vereine schlossen sich im Interesse aller Sport treibenden Bürger zum TSV 1912 Aue-Wingeshausen e.V. zusammen.
 
Der TSV Aue-Wingeshausen ist seitdem zu einem über 1000 Mitglieder zählenden Verein herangewachsen, in dem die Abteilungen Fußball, Turnen, Leichtathletik, Tischtennis und darüber hinaus eine Hausfrauen- und Senioren-, Tanz- und Mutter-Kind-Gruppe ihre Heimat unter dem Dach der Turner gefunden haben. Die Skifahrer sind bei den Leichtathleten mit an Bord. Alle diese Abteilungen und Gruppen werden durch ausgebildete Übungsleiterinnen und Übungsleiter betreut.
 
Die sportlichen - und oft auch geselligen - Veranstaltungen finden in der Turnhalle der Grundschule Aue-Wingeshausen und auf dem direkt angrenzenden, mit leichtathletischen Einrichtungen versehenen, Sportplatzgelände statt. Hier befindet sich auch das Sportheim des Vereins.
 
Die erfolgreiche Entwicklung des TSV 1912 Aue-Wingeshausen e.V. seit seinem Zusammenschluss führt dazu, dass die im TSV-Vorstand zu bewältigenden Aufgaben von Jahr zu Jahr größer und umfangreicher werden und immer mehr freiwillige und persönliche Einsatzbereitschaft verlangen.

 

Zum Abschluss der bisherigen Ausführungen ist es uns ein Bedürfnis sowie eine Verpflichtung, den vielen ungezählten und ungenannten Helfern in Vergangenheit und Gegenwart, ohne die der TSV in der heutigen Größe nicht existieren könnte, unseren aufrichtigen Dank auszusprechen. Immer wieder haben sich seit nunmehr über 100 Jahren Menschen - Individualisten für eine Gemeinschaft - gefunden, die dem Verein tatkräftig zur Seite gestanden haben, ohne dafür Dank oder Entschädigung zu erwarten bzw. zu fordern. Diese Hilfsbereitschaft und Vereinstreue haben den TSV zu dem gemacht, was er heute ist, zu einem großen Familienverein!
 
Nicht zuletzt bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren, Spendern und dem
TSV-Förderverein für die geleistete Unterstützung, sei es in finanzieller und/oder materieller Form.
 
Möge dies auch in Zukunft so sein und bestehen bleiben!