Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png
Erneut große Schwachstelle  - der Schwebebalken ...
 

Zum dritten Mal in Folge durfte der TSV bei dem Relegationswettkampf zur Landesliga II des WTB antreten.

Der Start wurde erst durch die Absage des TV Olpe ermöglicht, der als Gau-Meister 2017 eigentlich aufstiegsberechtigt gewesen wäre.

Leider kam dieser Verzicht erst sehr kurzfristig vor Meldeschluss, so dass unseren Turnerinnen nicht viel Zeit für Sondertraining blieb, trotzdem nahmen sie die Herausforderung an.

Zur Mannschaft gehörten neben den erfahrenen Turnerinnen Lea-Sophie Jansohn, Anna Lena Henkel, Tina Wetter, Charlotte Loft auch Anna Seiffert und Nantje Berger. Verstärkt wurde das Team von Pia Birkelbach vom befreundeten Verein der Sportfreunde Birkelbach.

Mit dem Stufenbarren begann der Wettkampf noch recht hoffnungsvoll, aber am Schwebebalken zeigten die Turnerinnen Nerven. Entmutigen ließ sich die Mannschaft jedoch nicht. Am Boden konnten gegenüber dem Vorjahr sogar mehr Punkte gesammelt werden.

Am Ende musste man sich jedoch mit dem 12. Rang begnügen (Sprung 32,95 / Sufenbarren 34,10 / Balken 27,95 / Sprung 35,90).

Beste Turnerin war Lea-Sophie Jansohn mit 46,75 erturnten Punkten.