Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

TSV wird erstmalig Bezirkspokalsieger

Noch mal zur Erinnerung: Der TSV Aue-Wingeshausen wurde durch ein 4:3 gegen den SV Germania Salschendorf am 23.02.2014 Kreispokalsieger. Am letzten Samstag fand nun der Bezirkspokal der Kreispokalsieger in Hemer-Westig statt. Teilnehmer waren der PTSV Dortmund, TTC Westfalia Wattenscheid, PSV Iserlohn, TS Evingsen, TuS Sundern und der TSV Aue-Wingeshausen!

Im Viertelfinale gegen den PTSV Dortmund siegte der TSV Aue-Wingeshausen klar mit 4:1. Gegen die Dortmunder musste der TSV viele Vier- und Fünfsatzspiele bestreiten um zu siegen. Letztlich errangen Dirk und Christoph Koch mit einem Doppel sowie drei Einzelpunkten einen souveränen Sieg.

Im amschließenden Halbfinale behielt der TSV Aue-Wingeshausen gegen TTC Westfalia Wattenscheid mit 4:3 die Oberhand. Im einem fast dreistündigen Match musste der TSV an die Leistungsgrenze gehen. Christoph Koch eröffnete zum 1:0. Das folgende Einzel von Dirk Koch ging verloren. Alfred Gleissner legte dann aber wieder zur 2:1 Führung vor, die im Doppel von Dirk und Christoph Koch wieder verspielt wurde. Nach einem weiteren Einzelsieg von Christoph Koch und der Niederlage von Alfred Gleissner stand es 3:3. Nun war Dirk Koch gefordert. Er gewann sein Spiel im vierten Satz und der TSV stand im Endspiel.

Das mit Spannung erwartete Finale gewann der TSV Aue-Wingeshausen dann letztendlich mit 4:2 gegen den TS Evingsen (Pokalsieger Kreis Lüdenscheid) mit 4:2. Bis zum 2:2 war die Begegnung des TSV nach je einem Einzelsieg von Dirk Koch und Alfred Gleissner bei je einer Niederlage von Christoph Koch und dem Doppel völlig offen. Doch wuchsen Christoph Koch und Alfred Gleissner in den beiden nächsten Einzeln über sich hinaus und stellten den Bezirkspokalsieg her. Nun darf der TSV auf Verbandsebene den Bezirk Arnsberg in weiteren Spielen um den Landespokal vertreten.