Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

TSV Aue-Wingeshausen VS VFL Bad Berleburg                                                                                     20.11.16

Bericht:

Am letzten Freitag empfing die 3. Mannschaft des TSV Aue-Wingeshausen die 2. Mannschaft des VFL Bad Berleburg. Lange haben beide Mannschaften auf diese Begegnung gewartet. Die Anspannung, die auf diesem Spiel lag, war förmlich in der Luft zu spüren. Dem entsprechend gab es in der ersten Phase vermehrt Fehlangaben. Dies legte sich aber dann im Laufe des Spiels. Die direkten Tabellennachbarn schenkten sich nichts. Und es wurde um jeden Punkt erbittert gekämpft. Der VFL startete sehr gut in die Partie und gewann 2 Doppel und holte sich so einen Vorsprung. Nur Lothar Putsche und Sabine Gehrmann konnten im Doppel punkten. Sie gewannen gegen Dr. Josef Weber und Uwe Haber mit 3:1. Der TSV ließ sich aber davon nicht entmutigen und zog dann in den Einzeln nach. Die Spieler gingen mit großer Euphorie und Entschlossenheit in ihre Spiele und holten Punkt um Punkt. Alle Spieler gewannen so die hart umkämpften Einzel.

Aslak Behnke hatte sein erstes Einzel 3:0 gewonnen. Bei seinem 2ten Einzel musste er jedoch bis in den 5ten Satz, den er dann beeindruckend mit 11:3 gewann. Er machte dadurch gegen Wilhelm Bald den Sieg für den TSV perfekt. Die Freude über den Sieg gegen den Nachbarverein aus Bad Berleburg war nicht zu übersehen. Nun richten sich die Augen auf die Rückrunde, die 2017 beginnt, um nochmal anzugreifen und Plätze gut zu machen.

Ergebnis:  9:2 ( Sätze 29:16 )