Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Starke Ergebnisse bei den Kreis-Einzel-Meisterschaften mit vielen persönlichen Bestleistungen

 

Die TSV-Athleten starteten sehr erfolgreich bei den Kreis-Einzel-Meisterschaften in Kreuztal:

Dabei konnten insgesamt 5 Kreismeister-Titel errungen werden!

Weiter wurden 8 zweite Plätze und 5 dritte Plätze erreicht.

 

Kreismeister wurden:

 

Till Marburger (M13):

Till lieferte wieder einmal einen starken Wettkampf ab und siegte über die 60 m Hürden

in einer Zeit von 10,41 sek.

Mit einer Höhe von 1,41 m entschied er die Hochsprung-Konkurrenz für sich.

Beim Ballwurf war er mit einer Weite von 45,50 m ganz vorne.

 

Viviane Herrmann (W11):

In einem überraschend einseitigen Rennen lief sie von Anfang an der Konkurrenz davon

und siegte mit deutlichem Vorsprung und einer Zeit von  3:07,92 min (pB).

 

Emelie Strohlos (W14):

Sie warf den Speer in neuer pB auf 29,53 m und ließ der Konkurrenz keine Chance.

 

 

Die weiteren Platzierungen:

 

Kilian Seidel (M13):

Über 75 m konnte Kilian zwar nicht gewinnen, erzielte aber wieder eine hervorragende

Zeit in 9,99 sek., was Platz 2 bedeutete.

Im Ballwurf erzielte er mit 42 m eine neue pB und musste sich nur Till Marburger

geschlagen geben.

Beim Weitsprung sprang eine Weite von 4,50 m heraus – Platz 3.

 

Josephine Lebedev (WJU 18):

Über 100 m und 200 m zeigte sie jeweils unerwartet starke Läufe und erreichte folgende Platzierungen: 200 m Platz 5 in 28,78 sek. (pB)  und 100 m Platz 7 in 13,74 sek (pB)

Im Weitsprung schaffte sie mit neuer pB Platz 10.

 

Aaliyah Keller (W11):

Im Weitsprung führte Aaliyah lange Zeit die Konkurrenz an, bis sie jedoch mit

3,87 m (pB) auf den 2. Platz verdrängt wurde.

Den ersten Hochsprung-Einsatz beendete sich als 5. mit einer Höhe von 1,15 m (pB).

Den Schlagball warf sie 31 m weit (pB) – Platz 6.

Sie sprintete die 50 m in 8,31 sek (pB) – Platz 5.

 

Viviane Herrmann (W11):

Im ersten Hochsprung-Wettkampf schaffte Viviane als 3. eine Höhe von 1,15 m (pB).

Im Weitsprung konnte sie sich mit neuer pB von 3,48 m den 6. Platz sichern.

Im Schlagball wurde sie 9.

 

Katja Marburger (Frauen):

Katja wurde im Weitsprung mit guten 4,53 m Dritte.

 

 

 

Lara Steindecker (W12):

Über die 75 m erlief sie sich einen zweiten Platz in 11,19 sek.

Sie wurde jeweils vierte in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung  und Ballwurf.

 

Till Marburger (M13):

Im Weitsprung lieferte er sich mi Kilian Seidel ein Duell und konnte dieses im letzten

Versuch mit einer Weite von 4,54 m für sich entscheiden (2. Platz).

Über 75 m wurde er Dritter in 11,10 sek.

 

Luisa Steindecker (W13):

Im Hochsprung schaffte sie eine Höhe von 1,30 m – was Platz 4 bedeutete.

Weiter wurde sie vierte im Ballwerfen und jeweils neunte über 75 m und im Weitsprung.

 

Emelie Strohlos (W14):

Über die 80 m Hürden erreichte sie den 2. Platz in 14,05 sek.

Im Hochsprung schaffte sich 1,35 m – was Platz 2 bedeutete.

Starke 4,56 m im Weitsprung bescherten den 2. Platz.

Im Diskuswurf reichte es zu Platz 3 und im Kugelstoßen zu Platz 5.

 

Bille Marburger (W10):

Der kleinste Floh wurde 5. im Schlagball, 6. über 50 m und 7. im Weitsprung.

 

Bericht und Bilder: Bernd Walter

 

 

TSV-Athleten mit guten Ergebnissen beim Pfingstmeeting in Allendorf (Eder)

Die Leichtathleten nahmen auch in diesem Jahr wieder am traditionellen Pfingstmeeting in Allendorf (Eder) teil. Trotz der sehr kühlen Witterung konnten sie einige gute Ergebnisse erzielen:

Lucas Freischlader (Männer):

Lucas konnte den Kugelstoß-Wettbewerb, das Weitspringen und die 200 m gewinnen!

Über die 200 m stellte er eine neue persönliche Bestleistung mit 25,88 sek. auf.

Über die kürzere Distanz (100 m) wurde er Zweiter.

 

Lisas Hackler (Frauen):

Im Kugelstoßen belegte sie mit einer Weite von 9,45 m den zweiten Platz.

Im Weitsprung erreichte sie Platz 6 mit 4,48 m.

Josephine Lebedew (weibl. Jugend U18):

Über 200 m belegte sie Platz 3 mit einer Zeit von 29,26 sek.

Im Weitsprung und über 100 m wurde sie jeweils Sechste.

Kilian Seidel (M13):

Kilian konnte die Disziplin Kugelstoßen mit einer neuen persönlichen Bestweite

von 10,06 m für sich entscheiden!

Auch im 75-m-Lauf war er nicht zu schlagen und lief eine Zeit von 9,93 sek.,

womit er seine persönliche Bestleistung einstellte!

Im Weitsprung belegte er mit 4,25 m Platz 2.

 

Wir gratulieren!!!!

 

Bericht und Bild: Bernd Walter