Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Am 16.09.2017 fand in der Kreuztaler Stählerwiese ein Jugendmehrkampf statt. Für den TSV gingen zwei Sportlerinnen an den Start. Die Schwestern Lena und Aaliyah Keller absolvierten einen Drei- bzw. einen Drei- und Vierkampf:

Für Lena Keller's (W9) Altersklasse wurde ein Dreikampf angeboten. Sie startete mit dem Ballwurf in den Wettkampf und erreichte dort 15 m. Beim 50-m-Sprint stoppte die Uhr bei 9,83 Sek. Lena konnte im Weitsprung auch heute wieder mit 2,84 m eine neue pB aufstellen. In der Gesamtwertung erreichte Lena den zweiten Platz.

Ihre ältere Schwester Aaliyah Keller (W12) startete mit den 75 m. Hier erreichte sie eine Zeit von 11,95 Sek. Im Hochsprung überquerte sie 1,21 m. Ihr Sprung in die Weitsprunggrube wurde mit 3,84 m gemessen. Im abschließenden Ballwurf kam sie nah an ihre pB heran und erzielte eine Weite von 31 m. Den Dreikampf konnte Aaliyah für sich entscheiden! Im Vierkampf schrammte sie um einen Wimpernschlag (6 Punkte !) am Sieg vorbei und wurde Zweite.

Für Lena war das heute schon der Abschluss der Freiluft-Saison. Bei Aaliyah geht es nächste Woche am 23.09.2017 beim DJMM-Landesfinale der besten 8 Mannschaften Westfalens in Gütersloh weiter.

Bericht und Bilder: Bernd Walter

 

 

Ein toller Erfolg (fast) zum Ende der Freiluft-Saison durch unsere Athletinnen und Athleten: Das 4-köpfige TSV-Team kehrte mit insgesamt 3 Titeln und 4 Vizemeister-Titeln von den Südwestfalenmeisterschaften im Hembergstadion Iserlohn am 10.09.2017 zurück!!!

Die einzelnen Leistungen und Platzierungen:

Für Lisa Hackler (Frauen) begann der Wettkampf leider nicht optimal: Durch massive Anlaufprobleme erreichte sie im Hochsprung mit einer Höhe von 1,45 m Platz 2. Die gleiche Platzierung sprang für sie im Kugelstoßen mit 8,98 m heraus. Den Speer warf Lisa 30,82 m weit und wurde damit Südwestfalenmeisterin!

Luisa Steindecker (W14) stieß die Kugel 8,44 m weit und erkämpfte sich so Platz 4. Im Weitsprung landete sie bei 4,11 m und erzielte mit dieser Weite Platz 15.

Mit dem Speer war Emelie Strohlos (W15) auch an diesem Wettkampftag nicht zu schlagen: Sie gewann den Wettbewerb mit einer neuen pB von 31,97 m! Beim Kugelstoßen erzielte sie einen 7. Platz mit einer Weite von 7,94 m.

Auch Till Marburger (M14) war wieder einmal ein Titel-Garant: Mit neuer pB von 36,21 m siegte er im Speerwurf! Er wurde weiterhin jeweils Vizemeister im Kugelstoßen mit 11,65 m und im Weitsprung mit 5,47 m.

Emelie Strohlos beim Speerwurf Teilnehmer LG Wittgenstein

Bericht: Bernd Walter

Bilder: Katja Marburger