Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Beim 48. nationalen Pfingstsportfest des KSV Baunatal am 19.05.2018 startete Katja Marburger über die 80 m Hürden.

Mit ihrer Zeit von 14,10 Sek. konnte sie einen neuen Siegerlandrekord aufstellen. Bislang hatte Petra Einloft (LAG Siegen) diesen Rekord mit 14,73 Sek. aus dem Jahr 2008 inne.

Bericht: Bernd Walter

Foto: Katja Marburger

Siegerehrung Lisa Hackler (Speerwurf)

Lukas Kasusch im Flug über die Latte

Kreis-Meisterschaften Teil 3: Diesmal standen die Einzel am 12. und 13.05.2018 im Fokus. Die sieben angetretenen TSV-Sportlerinnen und -Sportler erkämpften insgesamt 5 Titel!

Unsere Kreismeister/-innen:

Lukas Kasusch (M12) machte auch an diesem Wochenende über die 75 m wieder mächtig Alarm. Mit seiner Sieger-Zeit von 10,70 Sek. blieb er als einziger unter der 11-Sek.-Marke! Auch im Weitsprung war er nicht zu schlagen: Mit 3,87 m fuhr er den zweiten Titel ein!

Lara Steindecker (W14) heimste auch diesmal wieder einen Titel ein: Sie schleuderte den Diskus auf 15,83 m.

Emelie Strohlos (WJU18) ist unser Garant, wenn es um Titel in Sachen Speerwerfen geht. Auch heute ließ sie alle Konkurrentinnen hinter sich. Für den Sieg gingen starke 32,66 m in die Wertung. Das ist nach letzter Woche eine weitere pB und auch gleichzeitig wieder ein neuer Vereinsrekord!

Lisa Hackler (Frauen) räumte den zweiten Titel im Speerwurf für uns ab! Ihr 600-g-Speer landete erst bei tollen 33,57 m im Grün. Sie zeigte heute eine konstante Serie: drei Speere flogen jeweils über die 30-m-Marke.

Die weiteren Ergebnisse und Platzierungen unserer Sportlerinnen und Sportler:

Lukas Kasusch (M12) stellte im Hochsprung mit 1,28 m eine neue pB auf und holte sich damit den 2. Patz. Sein 200-g-Ball flog 33,50 m weit, was zum 5. Platz führte.

      

Anna Seiffert (W14) legte die 100 m flach in 14,16 Sek. zurück, was Platz 5 bedeutete. Im Weitsprung reichte ihre Weite von 4,47 m für den 3. Platz.

Kilian Seidel (M15) wagte nochmals einen "Ausflug" in die Leichtathletik. Wie sollte es auch anders sein, so hatte er sich die 100-m-Sprintstrecke vorgenommen. Durch die ausgefallene Zeitnahme musste er jedoch insgesamt 200 m absolvieren, sein Lauf wurde wiederholt. Mit einer Zeit von 12,56 Sek. konnte sich Kilian den 2. Platz auf dem Treppchen sichern.

Lara Steindecker (W14) erreichte mit der 3-kg-Kugel heute 8,13 m und den zweiten Platz auf dem Treppchen. Im Weitsprung setze sie ihren Abdruck bei 3,95 m in den Sand, was zu Platz 10 reichte.

Luisa Steindecker (W15) konnte die 3-kg-Kugel 8,38 m weit stoßen, dafür ging der fünfte Platz in die Wertung. Im Weitsprung sprang sie 3,88 m weit (Platz 13). Ihr Diskus schlug heute bei 16,12 m ein und bedeutete Platz sechs.

Emelie Strohlos (WJU18) sprintete die 100 m flach in 14,08 Sek. (pB und Platz 10). Im Weitsprung landete sie bei 4,55 m und erkämpfte sich den sechsten Platz. Bei der 2-fachen Stadionrunde (800 m) konnte sie die Zeit vom vergangenen Wochenende unterbieten und stellte mit 2:36,97 eine neue pB auf. Dieser Einsatz wurde mit dem dritten Platz belohnt.

Lisa Hackler (Frauen) übersprang im Hochsprung heute 1,45 m und sicherte sich den dritten Platz. Im Kugelstoßen lief's gar nicht schlecht: Die 4-kg-Kugel landete erst bei 9,74 m und bescherte ihr den zweiten Platz. Auch im Diskuswurf konnte Lisa ihre eigene Zielsetzung (25 m) übertreffen: Gute 27,15 m und der dritte Platz wurden in die Ergebnisliste eingetragen (sie donnerte 2 gültige Versuche über die 26-m-Marke).

Der TSV gratuliert an dieser Stelle allen Kreismeistern und Kreismeisterinnen der letzten drei Wochenenden für die tollen Leistungen!!!

Unsere jüngeren Sportler/-innen starten am 08.06.2018 in die Freiluft-Saison, wenn wir mit dem Heimvorteil im Rücken den Schülercup eröffnen werden. Die vielen Kinder "scharren schon jetzt mit den Hufen", dass es wieder losgeht und sie in die beliebte Wettkampfserie einsteigen und dort mitmischen können. Hoffentlich haben wir auch dieses Jahr wieder so eine tolle TSV-Wettkampfbeteiligung…

 

Bericht und Bilder: Bernd Walter