Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Der Schülercup 2015 fand diesmal in der Westerarena seinen Ausklang. Trotz drohender Regenwolken konnten alle den Platz trockenen Fußes verlassen. Wer den Abschlussabend noch einmal Revue passiern lassen möchte findet die Bilder dazu hier.

Anbei die Berichterstattung der WP zum Schülercup-Ausklang:
 
WP Wittgenstein, 7.9.2015

Gesamtsiege trotz Handicap

Malin Böhl und Elias Connor Dickel lassen sich von Verletzungen nicht aufhalten. Gelungener Abschluss des Leichtathletik-Schülercups in Wingeshausen

Art.ur

Aue-Win­geshau­sen. Es grenz­te bei­na­he an Wun­der: die di­cken schwar­zen Wol­ken zo­gen am Ver­an­stal­tungs­platz vor­bei. So konn­te auch die­ser letz­te Tag des Leicht­ath­le­tik-Schü­ler­cups für die klei­nen Sport­ler tro­cken be­en­det wer­den. Das Ge­wu­sel zu Be­ginn, die Su­che nach den Start­plät­zen hat­te ein En­de, als pünkt­lich um 16.30 Uhr die Durch­sa­ge mit den Hin­wei­sen für die Start­rei­hen­fol­gen via Laut­spre­cher er­folgt. Fröh­li­ches La­chen, Tän­de­lei­en, Be­grü­ßungs­plau­de­rei­en schla­gen um in Ernst­haf­tig­keit und kon­zen­trier­tes Vor­be­rei­ten auf den ob­li­ga­to­ri­schen Drei­kampf.

Pro­be­wür­fe und -sprün­ge, Ein­rich­ten der Start­blö­cke, Ver­tei­len der Hilfs­kräf­te an die Start- und Ziel­plät­ze, al­les funk­tio­niert auch hier rei­bungs­los. Dann geht es los! An­feue­rungs­ru­fe der Zu­schau­er, Start­klap­pen­ge­räu­sche, auf­sprit­zen­der Sand in den Gru­ben, ge­ord­ne­tes Hin­ter­ein­an­der, ru­fen von Zah­len an die Schrei­ber, stop­pen der Uh­ren, ge­schäf­ti­ges Trei­ben über­all.

La­chen­de Ver­lie­rer

Schön an­zu­se­hen und mit Freu­de fest­zu­stel­len ist im­mer wie­der, wie die kleins­ten Teil­neh­mer mit ei­ner herr­li­chen Un­be­küm­mert­heit und doch ernst­haft mit­ma­chen. Die­ser schein­ba­re Wi­der­spruch löst sich dann auf, wenn sie trotz ver­lo­re­nem Kampf la­chend in die Ar­me der El­tern flie­gen.

Ganz be­son­ders her­aus­zu­he­ben sind zwei jun­ge Ath­le­ten, die mit Ver­let­zun­gen star­te­ten und bei­de in ih­ren Al­ters­grup­pen Ge­samt­sie­ger wur­den. Ma­lin Böhl (VfL Bad Ber­le­burg), die mit Hüft­pro­ble­men seit ei­nem Sturz zu kämp­fen hat, wur­de so­wohl Ta­ges­sie­ge­rin als auch Ge­samt­sie­ge­rin in der Al­ters­grup­pe W12. Eli­as Con­nor Di­ckel (Sport­freun­de Bir­kel­bach), der mit ei­nem Bruch im rech­ten Hand­ge­lenk star­te­te, wur­de zwar „nur“ Zwei­ter, aber da­für Ge­samt­sie­ger der M11.

Da für das leib­li­che Wohl mit viel En­ga­ge­ment von Sei­ten der El­tern ge­sorgt ist, wird mal schnell ein Stück Ku­chen ver­zehrt, ei­ne frisch ge­ba­cke­ne Waf­fel mit Heiß­hun­ger run­ter­ge­schlun­gen, um dann zum nächs­ten Wett­be­werb zu ge­hen. Die ob­li­ga­to­ri­schen Ku­chen­t­re­sen und Würst­chen­stän­de dür­fen nicht feh­len. Das En­ga­ge­ment der El­tern und Freun­de so­wie Ver­wand­ten ist nicht zu über­se­hen. Ih­nen gilt dann auch der be­son­de­re Dank des Ver­an­stal­ters.

Mit Bra­vour be­en­de­te die LG Witt­gen­stein mit der Über­rei­chung von Ur­kun­den an die Ta­ges­sie­ger und dem Über­rei­chen der Po­ka­le an die Ge­samt­sie­ger der fünf­tei­li­gen Wett­kampf­se­rie. Art.​ur

Das Abendsportfest 2015 konnte mit 139!!! Teilnehmern einen neuen Rekord verzeichnen. Dank vieler fleißiger Helfer konnten wir die Veranstaltung zügig und bei allgemein guter Stimmung durchführen. Zum Erinnern gibt es hier die Bilder vom Abendsportfest und auch die Ergebnisse.