Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Weit außerhalb ihres Reviers und auf ganz untypische Art und Weise kämpften sich einige der Wingeshäuser Läuferinnen in die Höhe.
Der Einladung ihres Trainers folgend, verbrachten die Sportler einige kurzweilige und aufregende Stunden im Kletterzentrum des DAV Sektion Siegerland. Nach Vorstellung der Halle mit ihren Möglichkeiten und intensiver Anleitung, ging es aufgewärmt an die Seile.
Zunächst wurden nur die Toprope Routen im Trainingsbereich erklommen, aber bereits nach kurzer Zeit waren die Herausforderungen nicht mehr ausreichend um weitere Adrenalinschübe zu aktivieren und es ging nun im Hauptbereich an die 16 Meter hohen Wände. Übung macht den Meister und mit dem nötigen Ehrgeiz und Power wurden bald Routen der Schwierigkeitsgrade bis 5- in Angriff genommen.
Abschließend trafen sich die Teilnehmer nach dem Duschen im Bistrobereich und nutzten das reichhaltige Angebot um sich zu stärken und ihre Erfahrungen auszutauschen.
Fazit: Viel Spaß bei der Kletterei hatten Ingrid, Sandra, Sandra, Simone, Steffi und beim Sichern Eddy
P.S. Der 2stündige Spaß kostet im Vereinsrahmen 8,50 für zwei Stunden incl. notwendigem Material.
Möglich in allen Altersbereichen bei entsprechender Begleitung und min. sechs Teilnehmer.
Weitere Informationen gibt gerne Eddy Henkel

 

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen traten am Mittwoch 42 Leichtathleten im Alter zwischen 2 und 16 Jahren zum klassischen Dreikampf an. Beim Sprung, Sprint und Ballwurf bzw. Kugelstoßen wurden die kleinen Leichtathleten von ihren Eltern und Großeltern lautstark unterstützt. Dank zahlreicher Helfer auf und neben dem Platz liefen die Vereinsmeisterschaften reibungslos ab. Vielen Dank an alle Helfer und Kuchenspender. Hier gibt es mehr Bilder vom Tage.

Ergebnisliste