Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Am 28.04.2018 wurden im Hofbachstadion Siegen-Geisweid die Kreis-Blockwettkampf-Meisterschaften ausgetragen. Verletzungsbedingt konnten einige unserer Sportlerinnen gar nicht erst starten, sodass der TSV "nur" durch zwei Athletinnen vertreten wurde.

Für Luisa und Lara Steindecker war es heute die Freiluft-Premiere in 2018. Beide Sportlerinnen starteten im "Block Wurf" und erzielten folgende Leistungen:

Für Luisa Steindecker (W15) begann der Wettkampf mit den 80 m Hürden. Diese konnte sie in 18,46 Sek. überwinden. Die 100 m "flach" legte sie in 14,82 Sek. zurück. Im Weitsprung gab es 3,86 m und im Kugelstoßen 8,92 m zu vermelden. Bei der letzten Disziplin Diskus sprangen 16,30 m heraus. Mit diesen Leistungen erreichte Luisa insgesamt 1.896 Punkte und Platz vier.

Auch für Lara Steindecker (W14) ging es mit den 80 m Hürden los. Hier blieb die Zeit bei 16,51 Sek. stehen. Die 100 m sprintete sie in 15,34 Sek. Im Weitsprung schaffte sie 3,96 m und im Kugelstoßen 7,62 m. Auch sie beendete den Wettkampftag mit dem Diskus, hier standen 15,08 m zu Buche. Mit diesen Leistungen erreichte Lara insgesamt 1.866 Punkte und gleichzeitig den Kreismeister-Titel!

Für die beiden geht es direkt schon am kommenden Wochenende bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften in der Kreuztaler Stählerwiese weiter.

Luisa und Lara Lara beim Hürdensprint Luisa im Kugelstoßring

Bericht und Bilder: Bernd Walter

 Katja Marburger (W40) erreichte bei ihrem Saisonauftakt im 80-m-Hürdensprint die Qualifikation für die Deutschen-Seniorenmeisterschaften im DLV. Bei herrlichem Frühsommerwetter im Stadion "Große Wiese" in Arnsberg-Hüsten am 27.04.2018 erzielte sie mit einer Zeit von 14,87 Sek. die Norm.

Nun ist sie für insgesamt vier Disziplinen (80 m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, 100 m) am 30.06./01.07.2018 in Mönchengladbach startberechtigt. Für die weiteren Disziplinen erlangte sie bereits in 2017 die Normen.

Bericht und Bild: Katja Marburger