Turn- und Sportverein Aue-Wingeshausen 1912 e.V.

tsv.png

Abteilung ohne "Steuermann" -

Neuer Abteilungsvorsitzender konnte nicht gefunden werden !!!

Der verbleibende Abteilungsvorstand will versuchen, einen neuen Vorsitzenden zu finden und die anfallenden Aufgaben so gut es geht gemeinschaftlich anzugehen.

Ohne die Unterstützung durch neue Kräfte, denen der TSV, insbesondere die Abteilung LA / Ski am Herzen liegt, wird das Angebot der Abteilung langfristig nicht aufrecht erhalten bleiben können.

Gebt Euch einen Ruck und helft uns!

Wir freuen uns auf neue und altbekannte Gesichter in unserer fröhlichen Gemeinschaft.

Mario, für Deine Zeit als Vorsitzender danken wir Dir sehr!                  

                         (Bericht Silke Franke/Fotos Dieter Butka)

 

Lisa Hackler absolviert unter schwierigen Bedingungen einen tollen Wettkampf!

Samstag 28.09.2019 - Jahn-Stadion Oelde:
Die wichtigen Wettbewerbe und auch die Meisterschaften der Freiluft-Saison liegen mittlerweile hinter den Leichtathletinnen und Leichtathleten. Die unzähligen Werfertage haben bereits Einzug gehalten - sie haben der Jahreszeit entsprechend gerade Hochkonjunktur.

Da macht das Leichtathletik-Herz unserer Wurf-Spezialistin geradezu Luftsprünge! Lisa Hackler (Frauen) steht bereits seit einigen Wochen in den Startlöchern. Eigentlich wollte sie bereits bei der Attendorner Werfer-Gala am 08.09.2019 starten, doch der LC Attendorn musste die Veranstaltung kurzfristig absagen. So ging's am 28.09.2019 nach Oelde, wo der Leichtathletik-verein Oelde e. V. seinen 14. Werfertag ausrichtete. Ohne lange zu fackeln hatte sich Lisa wieder einmal prompt für drei Wurf-Disziplinen melden lassen.

Starker Regen und anhaltender Wind sorgten beim Werfertag jedoch für schwierige Bedingungen. Dennoch absolvierte sie das komplette Wettkampf-Pensum und erzielte folgende Leistungen:

Diskuswurf (1 kg):
Im Diskusring stellte sich Lisa der ersten Herausforderung des Tages. Heute konnte sie die Wurfscheibe auf gute 28,56 m platzieren und sich damit den dritten Platz sichern.

Kugelstoßen (4 kg):
Im Kugelstoßring konnte sie erneut ihre beständige Form abrufen und eine konstante Serie zeigen. Am Ende ging wieder einmal ein Wert jenseits der 10-Meter-Marke in die Wertung: Mit tollen 10,07 m erzielte sie Platz zwei (sie stieß die Kugel einen Zentimeter weiter als am 16.08.2019 beim Abendsportfest in Minden).

Speerwurf (600 g):
Den meisten Einfluss des Windes bekam Lisa beim Speerwerfern zu spüren. Trotzdem gelang es ihr, den Speer 36,54 m weit fliegen zu lassen – Platz eins.

Unter diesen schwierigen Bedingungen spielte Lisa zum Ende ihrer Freiluft-Saison noch einmal ihre ganze Erfahrung und Routine aus und zeigte gute Leistungen!